SV Hebertsfelden

Gutes Derby mit viel Einsatz

Hebertsfelden verliert auch in Eggenfelden mit 1-0. Die dritte Niederlage in Folge ohne eigenen Treffer schmerzt sehr und zeigt, dass für den SVH die Winterpause sehr gelegen kommt.
Von Beginn an hatte der SSV die Partie im Griff und zeigte sofort, was sie an diesem Nachmittag vorhatten. Nämlich ein Sieg. Der SVH brauchte dagegen 20 Minuten mit den Kampf- und Spielstarken Gegner in den Griff zu bekommen und selbst für Torgefähr zu sorgen. Da Hätte aber Eggenfelden schon das eine oder andere Tor machen können. In den letzten 20 Min der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und Hebertsfelden konnte die erste Möglichkeit durch Holzner verzeichnen. Doch Bornstein konnte den Schuss zur Ecke klären.
Nach dem Wechsel War die Partie weiterhin ausgeglichen, doch weiter ohne große Chancen auf beiden Seiten.
Bis dann Jany nach einem weiten Ball, den die SVH-Abwehr unterlief alleine im Strafraum an den Ball kam und ins kurze Eck verwandelte. Kurz davor hatte der SVH einen guten Konter doch sie konnten die Überzahl nicht konzentriert ausspielen. Nach dem Führungstor für den SSV machte Hebertsfelden mehr in die Offensive und war bei Konter anfällig, die aber meist eher kläglich vergeben wurden. Nur der eingewechselte Strasser konnte sich in Szene setzen, seinen bewacher abschütteln und die Latte anvisieren. Auf der anderen Seite gab es ebenfalls einige brenzlige Situaionen, die die vielbeinige Abwehr aber meist schon blocken konnte.
Am Ende steht ein verdienter Erfolg des SSV. 

Powered By Website Baker